Menü

News

Default Header Image

Katholische Kliniken Essen-Nord-West gGmbH

Die Katholischen Kliniken Essen-Nord-West gGmbH (KKE) suchte nach einer effizienten Lösung, den eigenen Verpflegungsbereich leistungsstärker aufzustellen, und fand in K&P Consulting den richtigen Partner für die Neuausrichtung. Im März 2012 konnte die KKE die Eröffnung der neuen Zentralküche für alle Betriebsstätten feiern. Knapp drei Jahre begleitete K&P die KKE bei der Zentralisierung der Speisenversorgung und lieferte Know-how für die Steigerung der Versorgungsqualität und Wirtschaftlichkeit sowie zur Optimierung der Ablauforganisation. Für die KKE wurde zunächst eine spezifische Leistungsbeschreibung erstellt und nach diesen Parametern eine optimale Produktionssystematik ermittelt. Darauf aufbauend erstellte K&P eine Machbarkeitsstudie für ein neuartiges, zentralisiertes Verpflegungskonzept. Eine der ursprünglich zwei unternehmenseigenen Küchen wurde geschlossen, die andere nach Plänen des K&P Planungsbüros neu geplant und als Zentralküche mit umfassenden Kapazitäten für die Klinikversorgung der insgesamt drei Standorte realisiert. Die neue Verteilküche arbeitet auf Basis des Cook & Freeze-Verfahrens und damit mit höchster Kosteneffizienz. Täglich werden nun Frühstück, Abendessen und TK-Menüs für den Pflegebereich zentral vom Marienhospital Altenessen nach modernsten Standards produziert und ausgeliefert. K&P hat die Neuausrichtung des Verpflegungsbereichs von Beginn an begleitet und ist sich sicher, nun den geeigneten Rahmen für höchste Verpflegungsqualität geschaffen zu haben, von dem Patienten, Gäste und Mitarbeiter profitieren werden. Konzeption, Umsetzung der küchentechnischen Planung und Begleitung der Catering-Ausschreibung bis zur Vertragsunterzeichnung – K&P begleitete die KKE auf dem Weg zu mehr Qualität und Kosteneffizienz in der Gemeinschaftsverpflegung mit umfassendem Leistungsportfolio.


Zurück

Jetzt anfragen!

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!