Großküchenplanung | K&P Consulting

Großküchenplanung

Erfolgreiche Gastronomie
ist planbar

Mit Erfahrung und Leidenschaft zur perfekten Planung

Individuelle Großküchen zu entwickeln und Gastronomiekonzepte zum Leben zu erwecken ist unser Leidenschaft. Dabei stehen moderne, nachhaltige, energieeffiziente und hochwertige (Großküchen-) Technik sowie effektive und optimale Abläufe im Vordergrund. Wir entwickeln, planen, koordinieren und sind bei der Umsetzung erster Ansprechpartner vor Ort, damit unsere gemeinsam entwickelten Ideen ganzheitlich umgesetzt und den Anforderungen und individuellen Bedürfnisse Ihrer Gäste und Kunden gerecht werden.

Leistungen

Wir planen für Sie

Wir beplanen absolut herstellerneutral und mit modernster und qualitativ hochwertiger Technik alle Leistungsphasen der HOAI (1-9). Die intelligente wie effiziente Kombination von Lüftungs-, Kälte-, Wärme-, und Produktions- und Ausgabetechnik stellt eine zukunftsfähige Umsetzung nach neusten Standards sicher. Themen wie HACCP, Nachhaltigkeit, Digitalisierung, Energieeffizienz aber auch die Arbeitsstättenrichtlinien finden jederzeit Berücksichtigung.

Die Logistik – ein zentrales Thema in Großküchen. Kurze Arbeitswege und reibungslose Betriebsabläufe sind hier ebenso wichtig wie die technische Ausstattung und unerlässlich für Qualität und Zeitmanagement. Darüber hinaus spielt die effiziente Verortung von Anlieferung, Lagerräumen, Spülküche, Ver- und Entsorgung sowie Belieferungs- und Ausgabesystemen und das unter ständiger Beachtung der HACCP Richtlinien, eine immense Rolle.

Der Anspruch an eine Großküche ist es unter anderem, eine geeignete Produktionssystematik zu finden, die den hygienischen Anforderungen gerecht wird und gleichzeitig die Qualität der Speisen bestmöglich sicherstellt. Häufige eingesetzte Produktionssysteme sind vor allem:

 

  • Frischekonzept
  • Front-Cooking
  • convenience-orientierte Produktion
  • Sous-vide
  • Cook & Serve
  • Cook & Chill
  • Cook & Freeze
  • dezentrale Regeneration
Neben der Lagerung und Produktion in Großküchen ist insbesondere das Ausgabekonzept und -system der zubereiteten Speisen in die Planung mit einzubeziehen. Hier gilt es, die örtlichen Rahmenbedingungen sowie die Bedürfnisse der Gäste zu berücksichtigen. Insgesamt kann man den Trend beobachten, dass Großküchen vom Flächenbedarf des Produktionsbereichs immer kleiner konzipiert werden. Nennenswerte Ausgabesysteme rücken daher immer mehr in den Fokus:

 

  • Freistehende All-In-One Counterelemente, bei denen sich die Gäste alle Komponenten am POS zusammenstellen (lassen) können und auch dort bezahlen.
  • Free-Flow, einzelne Komponenten werden an unterschiedlichen Countern zusammengestellt und an Zentralkassen bezahlt.
  • Market-Place, eigene Marktstände, wo unterschiedlichste Komponenten zusammengestellt werden können, Bezahlung zentral oder dezentral möglich.
  • Food-Counter, Mischung aus All-In-One Counter und Market-Place
  • Linienausgabe, klassische Ausgabeform in Linie mit Bezahlung an Zentralkassen
  • Shop-in-Shop-System oder
  • Cafeteria, Bistro, Deli

Meist werden Kombinationen aus mehreren Ausgabesystemen umgesetzt, um den steigenden Ansprüchen der Gäste sowie aktuellen Trends gerecht zu werden.

Die Kostenplanung begleitet kontinuierlich alle Phasen der Baumaßnahme während der Planung und Ausführung. Dies bedeutet im Einzelnen einen verantwortungsvollen Umgang mit Ihren finanziellen Mitteln, eine volle Kostentransparenz, die Einhaltung von Baukosten, sowie eine stetige Übersicht der Gesamtkosten.

Eine zuverlässige und detaillierte Terminplanung ist die Grundvoraussetzung für die rechtzeitige Fertigstellung eines Bauprojektes. Die Basis der Terminplanung beginnt mit der Definition der einzelnen Bauaufgaben und den dafür benötigten Zeiten sowie dem von Ihnen vorgegebenen Eröffnungstermin. Unter Berücksichtigung dieser Eckpunkte erstellen wir einen realistischen Terminplan, welcher eine termingerechte Fertigstellung unter Abstimmung aller beteiligten Gewerke ermöglicht.