Menü

Fachsymposium 2019

Das war das Fachsymposium 2019

Am 10. und 11. September 2019 war Düsseldorf „the Place to be“ für das ‘Who is Who’ der GV-Szene. In entspannter Atmosphäre stand fachlicher Austausch mit Experten der Branche im Fokus.

In den letzten 23 Jahren haben wir knapp 5.500 Gäste gefragt, was Sie am meisten am Fachsymposium schätzen.
Es sind die inspirierenden Einblicke über den Tellerrand zum „Anderen“, die hervorragenden Möglichkeiten zum Netzwerken sowie die Impulse für zukunftsweisende Handlungsstrategien.

Es ging wie bei unseren bisherigen Fachsymposien nicht um allgemeingültige Rezepte – Sie sollten nichts und niemanden kopieren. Wir möchten Sie immer wieder von Neuem inspirieren, den eigenen gastronomischen Weg zu gehen.
 

Das war unser Programm

Warum sich die Teilnahme lohnte

Branchentreff der Extraklasse. In Düsseldorf holten sich GV-Praktiker und -Experten ihr jährliches, fachliches Update.

Wann haben Sie das letzte Mal Ihre Gewohnheiten hinterfragt?

  • 16 Vordenker und Insider der Branche vermittelten hands-on-Wissen
  • Praxisorientierte Themen
  • Wertvolle Denkanstöße und praktische Einblicke zu aktuellsten Trendberichten
  • Inspirierende Handlungsstrategien von namhaften Keynote-Speakern
  • Einmalige Chancen, sich intensiv mit Kolleginnen und Kollegen aus der gleichen Branche auszutauschen.

Ihr Nutzen: Über den Tellerrand zum ‘Anderen’ schauen und eigene Handlungsstrategien davon ableiten.

Weniger lesenMehr erfahren

Wer nahm am Fachsymposium 2019 teil?

  • Volles Haus mit 250 Top-Entscheidern der GV-Szene
  • Experten aus Mitarbeiter- und Patientenverpflegung sowie Gastronomie und Catering
  • Fachpublikum und Branchenprofis vom Geschäftsführer über Leiter Facility Management oder Wirtschaftsbetriebe bis zum Betriebs- und Küchenleiter

Das sagten unsere diesjährigen Referenten (Auszug)

  • Juliane Bublitz, Keynote Speakerin, Zukunftsinstitut

    Was ist Foodtopia?
    Schon immer brauchten wir als Menschen Bilder für die Zukunft. Manche davon, die Dystopien, sollten als Warnung gelten wie z.B. 1984 von George Orwell oder ganz aktuell Homo Deus von Yuval Noah Harari, in dem sie soziale und technologische Entwicklungen negativ weiterschreiben. Andere, die Utopien, geben uns eine Vorstellung davon, wo wir als Gesellschaft hinkommen wollen. Food-Utopien sind solche Ansätze und Konzepte im Bereich Food, die uns die Köpfe für eine positive Zukunft öffnen, heute aber teilweise noch recht abwegig scheinen. Sie ermöglichen es, dass wir uns Veränderung in unserer Ernährungsweise oder auch der Lebensmittelproduktion wirklich vorstellen können.

    Warum macht es Sinn sich als Zukunftsforscherin mit dem Thema Essen zu beschäftigen?
    Essen ist nicht nur der Spiegel der Seele, sondern auch der Spiegel der Gesellschaft. Wer sich mit Essen beschäftigt, weiß, wie die Menschen ticken und was ihnen wichtig ist. Viele Veränderungen in unserem Verhalten und unserem Wertesystem lassen sich sehr schnell in unserem Umgang mit Essen ablesen: der Ökoboom der 00er Jahre, der als Wegbereiter für ein neues Verständnis vom Luxus des Natürlichen gelten kann und sich inzwischen auch in anderen Branchen wie z.B. Fashion beobachten lässt. Das Streben nach Achtsamkeit und verbindlicher Geselligkeit in Form von Supper Clubs, die der ständigen digitalen Vernetzung und der damit oft einhergehenden Entfremdung entgegenwirken sollen. Als Zukunftsforscherin bin ich also mit der Beobachtung von Ernährung ganz nah dran an gesamtgesellschaftlichen Trends.

    Was können die Zuhörer von Ihrem Vortrag erwarten?
    Ein Blick von außen auf das Thema Food und zwar auf interaktive und unterhaltsame Weise.

  • Valentin Koch
    Leiter Wirtschaftsbetriebe, Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG

 

„Vorfahrt für gesundes Essen“ klingt nach einer Betriebsgastronomie auf der Überholspur. Wie rasant wird sich die Mitarbeiterverpflegung bei Boehringer Ingelheim in der nächsten Zeit noch verändern? Worauf dürfen sich Ihre Mitarbeiter freuen?
Als Pharmaunternehmen haben wir ein weltweites Gesundheitsziel. Unsere Bemühungen zielen auf die Entwicklung von innovativer und neuer Medizin für die Behandlung von Menschen und Tieren. Diesem Ziel tragen wir selbstverständlich auch unseren Kolleginnen und Kollegen gegenüber Rechnung. Aktuell arbeiten wir u.a. an einer Bonuslösung „Esse gesund und dafür erhältst Du….?“

Welche Themen werden Sie bei Ihrem Vortrag fokussieren? Worauf dürfen sich die Teilnehmer des Fachsymposiums freuen?
Bei Boehringer Ingelheim ist in der Betriebsgastronomie aktuell vieles rund um das Thema Mensch und Umwelt im Veränderungsprozess. In meinem Vortrag dürfen Sie sich darauf freuen, wie wir auf die Anforderungen und Bedürfnisse in den Bereichen Gesundheit und Nachhaltigkeit eingehen und wie wir diese umsetzen.

  • Dr. Lars Janzik, Key Note Speaker
    Seit Januar 2018 ist er CEO der Vertical Media GmbH, dem Medienhaus hinter dem Online-Magazin GRÜNDERSZENE

 

In welchen Themen und Bereichen sind Food Startups aktuell besonders stark unterwegs?
Gerade ist personalisierte Ernährung eines der Trendthemen – also Nahrungsergänzungsmittel, die für spitze Zielgruppen zubereitet werden. Ein anderes Thema ist Cannabidiol oder auch CBD genannt, ein Wirkstoff der Hanfpflanze, der als besondere Zutat in Lebensmitteln untergemischt wird.

Wie viel Künstliche Intelligenz nutzen Food Startups im Vergleich zu etablierten Produkten bereits?
Mittlerweile gibt es smarte Systeme, die beispielsweise voraussagen, wann welches Essen im Supermarkt schlecht wird, oder die Lieferkette optimieren. Aktuell tritt der Einsatz von KI in der Lebensmittelbranche im Vergleich zu anderen Bereichen allerdings noch selten auf. Mehr dazu erfahren Sie beim Fachsymposium.

  • Theresa Geisel
    Vorsitzende, Food & Health e.V.

 

Um was geht es in Ihrem aktuellen Kantinentest 2019? Haben Sie schon erste exklusive Ergebnisse oder Trends?
Wie bereits im letzten Jahr geht es wieder darum die Betriebsgastronomie zu finden, die die drei Prinzipien Verantwortung, Genuss und Gesundheit am kreativsten und innovativsten verbindet. Zum Zeitpunkt des Fachsymposiums werden wir bereits die ersten aktuellen Trends vorstellen können. Bis dahin werden wir die spannendsten Konzepte quer durch Deutschland besuchen und persönlich kennenlernen.

Welche Motivation hatten Sie bei der Gründung Ihres Vereins
Food & Health im Jahr 2017?

Wir sind der festen Überzeugung, dass die Gemeinschaftsgastronomie eine bedeutende Rolle für die gesunde Ernährung in unserer Gesellschaft einnehmen und dabei auch regionale landwirtschaftliche Kreisläufe nachhaltig unterstützen kann.
Der Food & Health e.V. und ganz besonders der Kantinentest dienen hierbei als Plattform die bereits erbrachten Spitzenleistungen in die breite Öffentlichkeit zu tragen. Wir möchten Ihnen aufzeigen, dass es diese Leuchttürme bereits gibt, diese auch wirtschaftlich realisierbar sind und Sie und weitere Betriebe dazu motivieren, sich hier verstärkt zu engagieren.

Weniger lesenMehr erfahren

Concept-Check @ trivago

Ein Networking und Best-Practice Highlight des ersten Event-Tages war der Concept-Check bei trivago.

Wer das wegweisende Food-Court-Konzept Culture Kitchen auf dem Campus des Hotel-Preisvergleichsportals trivago kennenlernen möchte, sollte sich rechtzeitig anmelden. Die Plätze sind begrenzt. Inspiriert von Mega-Vorbildern aus der Onlinewelt, kreiert das Unternehmen eine Arbeitswelt, in der sich alle ~1.200 Mitarbeiter rundum wohlfühlen und über die Arbeit hinaus Zeit miteinander verbringen sollen. Zentraler Treffpunkt: die Betriebsgastronomie.

trivago gewährt Ihnen im Düsseldorfer Medienhafen einen exklusiven Einblick in eine moderne und erstklassige Betriebsgastronomie. Ein Best in Class Highlight.

Weniger lesenMehr erfahren

Networking-Plaza mit vielfältigem Ausstellermix

Egal ob etablierter Branchen-Player oder junges Start-up: Beim Fachsymposium 2019 erlebten unsere Aussteller die Welt der Gastronomie hautnah und trafen die Top-Entscheider der Branche an zwei Tagen.

Weniger lesenMehr erfahren

Networking-Abendevent

Historie trifft Zeitgeist: Das Fürst & Friedrich in Düsseldorf.
Die schöne neue Arbeitswelt im historischen Umfeld setzte bei einem grandiosen Sundowner den spektakulären Rahmen für Networking und Genuss am Abend des 10. September.

Powered by Compass Group, Design Offices und EGV

Jetzt anfragen!

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

captcha

Bitte geben Sie die Zeichen ein: