Menü

News

Default Header Image

Neuer Pächter im Tierpark Berlin

Im Herzen von Berlin liegt nicht nur der älteste Zoo Deutschlands, sondern auch der artenreichste weltweit. Die Zoo Berlin AG betreibt auf dem Gelände parallel ein Schauaquarium sowie den nur 16 km entfernten Tierpark Berlin Friedrichsfelde, beides die größten Einrichtungen ihrer Art in Europa.

K&P entwickelte individuelle Gastronomiekonzepte für den Zoo, das Aquarium und den Tierpark. Die Neukonzepte basieren auf detaillierten Status-quo-Analysen und entwickeln die Gastronomie zu einem integralen Faktor der Zoo- und Parklandschaft.

Nach einer erfolgreichen Ausschreibung durch K&P freuen sich die Verantwortlichen des Tierparks auf die thematische Umsetzung in 2016 durch den neuen Pächter Marché. Das bewährte Marktplatzkonzept bietet abwechslungsreiche Frontcooking-Gerichte sowie saisonale Salat-, Gemüse- und Dessertbuffets. Einzelne Outlets werden mit neuen, authentischen Themen bespielt und bieten den Gästen gastronomische Abwechslung im Park.

Auch im Zoo werden die neuen Konzepte durch den bestehenden Pächter umgesetzt, um die Gastronomie konsequent weiterzuentwickeln: Ein moderner Airstream-Foodtruck wurde aufgestellt, Espresso gibt es im Vogelhaus jetzt aus der Siebträgermaschine und die Speisenausgabe im Zoorestaurant wurde systematisch optimiert.

Bildnachweis: Tierpark Berlin


Zurück

Jetzt anfragen!

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!