Menü

News

Default Header Image

K&P JAHRESRÜCKBLICK 2018

„Die Gegenwart ist der Zustand zwischen der guten alten Zeit und der schöneren Zukunft.“ Zarko Petan (Autor, Regisseur und Journalist)

Auch zu diesem Jahresanfang lassen wir das vergangene Jahr Revue passieren und blicken erwartungsvoll in die (schöne) Zukunft. Mit Stolz schauen wir auf ein außerordentlich erfolgreiches und spannendes Jahr 2018 zurück. Mit einer Vielzahl an Projekten, die nicht nur unsere Fachexpertise sondern gerade unsere Kreativität und unseren Innovationsgeist gefordert haben, konnte die K&P-Gruppe ihre Vielseitigkeit wieder einmal unter Beweis stellen.

Die Betriebsgastronomie erfindet sich neu

Unsere Projekte greifen aktuelle Trends auf: das klassische Mittagessen als Hauptmahlzeit nimmt an Bedeutung ab. Neue Konzepte zielen auf „snackigere“ Gerichte, d.h. kleinere Portionen, weniger Fleisch, mehr Frische. Ob Bowl Konzepte, Street Food Themen oder Bistro Küche – das F&B Angebot wird mobiler (immer auch zum Mitnehmen), ganztägiger und vielseitiger.

Wie essen wir in Zukunft – was muss sich in Zeiten des Klimawandels ändern?

Nachhaltigkeit: wurde dies früher als temporärer Trend belächelt, hat sich das Themenfeld im Rahmen der Klima- und Dieseldiskussion mittlerweile in den Köpfen der Verbraucher festgesetzt. In vielen Projekten steht dieses Thema heute ganz oben auf der Prioritäten-Liste. Ob Regionalität und Saisonalität des Speisenangebotes, der CO2 Food-Print oder energiesparende Küchentechnik – Nachhaltigkeit spielte im Jahr 2018 eine wichtige Rolle und dies wird sich auch im Jahr 2019 fortführen.

Digitalisierung immer noch ein äußerst spannender Bereich!

Das Thema Digitalisierung nimmt immer mehr Fahrt auf. Innovationen wie die Blockchain oder neue digitale Bestell- und Zahlsysteme versuchen die Wertschöpfungsketten zu revolutionieren und ein nachhaltiges Speisenangebot wird durch technische Kreationen, wie automatisiertes Indoorfarming, einfach und auf kleinstem Raum ermöglicht. Daher planen wir derzeit erstmalig die Implementierung von Indoorfarming-Kräutern und -Salaten innerhalb des Gastraumes eines neuen Mitarbeiterrestaurants in Norddeutschland. Wir sind gespannt, was das Jahr 2019 in diesem Bereich an weiteren Neuerungen zu bieten hat!

Unsere Veranstaltungen

Wie jedes Jahr, zog es auch 2018 zahlreiche Top-Führungskräfte der Branche zum 22. Fachsymposium nach Düsseldorf. Unter dem Motto Out of the Box! Frische Ideen für Business & Care wurden den rund 250 Teilnehmern wieder einmal vielfältige Vorträge, die den Zeitgeist treffen, präsentiert und Einblick aus der Branche für die Branche gewährt (Fachsymposium 2018 Impressionen).

Das 6. EliteSummit, unser Gipfeltreffen explizit für geladene Entscheider der F&B- und FM-Branche, wurde, durch eindrucksvolle Vorträge von bekannten Größen aus der Politik wie Wolfgang Bosbach, oder dem ehem. Chefredakteur, Geschäftsführer & Herausgeber des Focus Helmut Markwort, zum Ideentreiber (EliteSummit 2018 Impressionen). Besonders in Erinnerung geblieben ist sicherlich die spektakuläre Reise um die Welt mit der Internationalen Raumstation, die der ehem. Wissenschaftsastronaut Prof. Dr. Ulrich Walter mit den Gästen unternommen hat. Durch seine grenzüberschreitende und im wahrsten Sinne des Wortes universale Sichtweise auf die Welt hat er so manchen zum Nachdenken animiert.

Bei der fast schon legendären Küchenparty wurden die Gäste am ersten Abend der zweitägigen Veranstaltung von unseren kulinarischen Stars wie 3-Sterne-Kochikone Harald Wohlfahrt oder auch Jörg Leroy, dem gastronomischen Leiter der Gästebewirtung der Deutschen Bank AG, verwöhnt.

Zahlreiche Projekte und zukunftsweisende Ideen

Auch dieses Jahr waren die Berater und Planer von K&P wieder bei vielen Projekten bereits in der Konzeptphase neuer Unternehmenssitze mit dabei. So oft wie nie zuvor antizipieren unsere Kunden, dass sich die Ansprüche und Verzehrgewohnheiten der Mitarbeiter in Zukunft weiter stark verändern werden.

Wer sind unsere Gäste im Jahr 2030+ und wie essen sie? Wie verändert sich das Verzehrverhalten? Wie wirken sich der Generationenwechsel und die neuen Arbeitsplatzkonzepte aus? Und was genau bedeutet dies alles für das gastronomische Angebot? All das sind Fragen, die wir für unsere Kunden bei der Entwicklung der Gastronomiekonzepte beantwortet haben. Einige Ergebnisse sind:

  • dezentrale Gastronomien mit klar fokussierten Themen und tageszeitlich angepassten Angeboten, die z.B. die Weitläufigkeit von Campusgeländen ausnutzen
  • Pop-up Konzepte, die regelmäßig ein völlig neues Angebot präsentieren
  • Bestell- und Lieferservices innerhalb der Unternehmen, die schlanke digitale Prozesse nutzen und maximale Flexibilität bieten

Ganz besonders spannend waren die Catering-Ausschreibungen der gastronomischen Bereiche für drei der größten Finanzhäuser Europas. Diese können sich durch die Unterstützung von K&P über neue Betreiber freuen, die ihre herausfordernden Ansprüche für die Zukunft verstanden haben. So konnte K&P auch bei der GIZ in Eschborn in 2018 nach einem innenarchitektonischen Umbau mit innovativem Designkonzept zwei neue Betriebsrestaurants und die i-Lounge – ein kreatives Co-Working Café – eröffnen.

In Biberach wurde für den Pharmariesen Böhringer Ingelheim ein zeitgemäßes Gastronomiekonzept für die ca. 800 Mitarbeiter im Verwaltungsgebäude „D125“ in Form einer vielseitigen Cafeteria entwickelt. Neben der küchentechnischen Einrichtung (LP 1-9 HOAI 2013) wurde ebenfalls die Innenarchitektur (LP 1-5 HOAI 2013) vom K&P Planungsbüro übernommen.

Ein weiteres spannendes Projekt wurde beim Unternehmen Brenntag in Essen realisiert. Hier wurde ein neues Gastronomiekonzept für täglich 300 Gäste sowie eine gemütliche Kaffeebar entwickelt und gestalterisch hochwertig und kreativ umgesetzt. Modernste Gerätetechnik präsentiert das vielseitige Speisenangebot und sorgt für ein gastronomischen Erlebnis. Auch bei diesem Projekt konnten die K&P Consulting und das K&P Planungsbüro erfolgreich in den verschiedenen Konzeptionierungsphasen zusammenarbeiten (Brenntag AG).

Durch viele dieser Projektzusammenstellungen freuen wir uns im Jahr 2019 und den Folgejahren auf zahlreiche Neueröffnungen von Gastronomiekonzepten und -planungen aus dem Hause K&P.

Darüber hinaus konnten wir unsere Fühler in die gastronomischen Gefilde unserer Nachbarländer mit spannenden Projekten in Paris und Wien ausstrecken. (K&P-Off to Paris)

Stark 2018, beeindruckend in 2019!

Nachdem 2018 alle Erwartungen übertroffen hat, wollen wir unsere Kunden in 2019 beeindrucken. Noch mehr innovative Konzepte, frische Ideen, der Fokus auf Qualität aber auch Wirtschaftlichkeit und zukunftweisende Beratungs- und Planungsmandate! Das ganze K&P Team bedankt sich für viele spannende Projekte und freut sich auf die neuen Herausforderungen im Jahr 2019.


Zurück

Jetzt anfragen!

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

captcha

Bitte geben Sie die Zeichen ein: