Menü

News

Default Header Image

K&P Consulting berät Allwetterzoo Münster

Nicht nur in der öffentlichen Gastronomie, in Vergnügungsparks oder in Shopping-Centern, auch in anderen Freizeiteinrichtungen wird heute großer Wert auf eine abwechslungsreiche und effiziente Besuchergastronomie gelegt, die modernsten Standards entspricht. K&P Consulting unterstützt den Allwetterzoo Münster dabei, sein gastronomisches Angebot besuchergerechter und zeitgemäßer zu gestalten, um den Aufenthalt künftig noch mehr zu einem tierischen Erlebnis zu machen. Die Zusammenarbeit mit dem Allwetterzoo Münster startete im Juli 2012 mit der Tiefenanalyse der Stärken und Schwächen des aktuellen Betriebs. Derzeit berät K&P den Allwetterzoo Münster bezüglich der Neuausrichtung der Gastronomie. Bei der Auswahl eines geeigneten Pächters im Rahmen einer Ausschreibung im Bereich Catering befindet sich der Beratungsprozess bereits auf der Zielgeraden. Im Mittelpunkt stehen ein Restaurant mit angrenzender Cafeteria, ein Bistro und zwei Kioske. Für sämtliche Ausgabestellen soll ein gastronomisches Erlebniskonzept entstehen, das Groß und Klein begeistert, lange Wartezeiten der Vergangenheit angehören lässt und den eigenen Zoomitarbeitern zusätzliche Wertschätzung signalisiert. Dabei ist es wichtig, dass sich die Atmosphäre des jeweiligen Zoobereichs in Ausstattung, Dekoration und dem Speisenangebot, das zukünftig vitaler und leichter ausfallen soll, wiederfindet. Das neue Konzept der Gemeinschaftsverpflegung baut auf optimierte Prozesse in Herstellung – mehr Frischzubereitung vor Ort –, Warenhaltung und Einkauf auf. Neues Wissen zu Verpflegungstrends (Nachhaltigkeit, Allergene, Ethnien) findet direkte Anwendung. Der Allwetterzoo Münster, der seinen Namen den teilweise überdachten Besuchergängen – den so genannten Allwettergängen – verdankt, bietet auf rund 30 Hektar etwa 300 verschiedene Tierarten, die „hautnah“ erlebt werden können. Der Zoologische Garten fühlt sich dem Artenschutz verpflichtet. Wie in anderen Zooanlagen ebenfalls bereits umgesetzt, entwickelt auch der Allwetterzoo neue, lebensnahe und weitläufige Haltungskonzepte. 2011 wurde etwa mit dem Umbau der Elefantenanlage zu einem neuen, größeren „Elefanten-Park“ begonnen.


Zurück

Jetzt anfragen!

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!